Bulletin zu „Die 24h von Berlin“

Achtung !!!

Folgende Änderungen im Reglement zum Rennen „Die 24h von Berlin“ 2014 wurden vorgenommen:

zu § 2.9. Mindestgewicht

Als Teamdurchschnittsgewicht werden 80,0 Kg zugrunde gelegt. Die Ermittlung erfolgt wie folgt: Das Gewicht aller Fahrer wird addiert und durch die Anzahl der Fahrer dividiert. Daraus ergibt sich das Teamdurchschnittsgewicht. Wird das Durchschnittsgewicht unterschritten,wird in dem am Kart vorhandenen und dafür vorgesehenen Seitenkasten das entsprechende Gewicht in 2,5 Kg Schritten deponiert und darf während des gesamten Rennens nicht entfernt werden.

zu § 2.14. Tanken

Die Karts werden am Samstag früh vollgetankt zur Verfügung gestellt und vor dem Start nicht mehr betankt. Die Betankung der Karts während des Rennens muß grundsätzlich von den Teams vorgenommen werden. Die Standzeit hierbei ist für alle Teams gleich und beträgt 120 Sekunden. Der Fahrer fährt in eine der vorgesehenen, markierten Tankboxen, schaltet den Motor ab und verläßt das Kart. Nach Beendigung des Tankvorgangs besteigt der Fahrer wieder sein Kart und verläßt nach Ablauf der 120 Sek. die Tankbox. Ein Fahrerwechsel in der Tankbox ist nicht erlaubt.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.