Frohe Weihnachten

Liebe Motorsportfreunde,

das letzte Rennen für dieses Jahr ist gefahren, die letzten Pokale für dieses Jahr vergeben.
Die Vorbereitungen für das kommende Jahr laufen. In diesem Zusammenhang bitten wir alle Teilnehmer der 24h von Mallorca 2015 ihre Nennungen zu vervollständigen und erinnern an den bevorstehenden Nennungsschluß.

Wir wünschen allen ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und sportlich aktives Jahr 2015!

Herzlichst
Katharina und Paul
Karting Berlin

Saisonausklang nach Maß auf der Insel

Temperaturen wie im Mai, das Meer ließ noch das Baden zu und doch hatten 58 Männer und eine Frau ganz anderes im Sinn. Sie nahmen das alles als angenehme Kulisse und freuten sich auf insgesamt 15 Stunden Kart fahren. Neben alten Bekannten konnten wir diesmal drei neue Teams aus England begrüßen. Ihre Anfrage, ob wir ein Problem mit einer Teilnahme hätten, sie seien Kriegsversehrte der britischen Armee, hatten wir mit einem klaren nein beantwortet. So wurde eins der zugelosten Karts von ihnen mit unseren Mechanikern umgerüstet, Gas und Bremse ans Lenkrad umgebaut. Und was wir dann erlebten, lies uns staunen und rang uns größte Hochachtung ab. Sie fuhren als Kartforce 1 und 2 eine harte Kante und rangen mit allen anderen Teams um jede Zehntelsekunde in einem fairen Rennen.
Viel hatte sich auch das spanische Team Can Pic vorgenommen. So wollten sie nach mehreren Jahren doch endlich mal wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen. Das Problem nur, diesen Plan verfolgten auch andere Teams wie Kartraceland 1, Porsche und Ibsecad. Am Ende sollte es für Team Can Pic vor Loca4fun und Kartraceland 1 reichen. Kartforce 1 belegte einen tollen sechsten und Kartforce 2 einen achtbaren neunten Rang.
Wir gratulieren den Siegern und allen Teilnehmern und bedanken uns bei unserer Crew, die das alles ermöglichte.
Während in Can Picafort nun fast die Bürgersteige hoch geklappt werden, sind wir wieder in der Heimat angekommen und bereiten den Jahresabschluss in Form unseres jährlichen 6h Benefizrennens am 06.12.2014 bei Mobikart vor. Kurzentschlossene, die nochmal den Sport mit dem guten Zweck verbinden möchten, melden sich bitte bis zum 16.11.2014.
Mit sportlichen Grüßen
Katharina + Paul
Karting Berlin

Herzlichen Glückwunsch

Liebe Teilnehmer der 24h von Berlin 2014,
ein Geburtstagsgeschenk nach Maß könnte man meinen. Geschenk ??? – das kann man sehen wie man will.
Ja, Die Jungs von Schubi’s Dreamteam haben ihrem Teamchef ein tolles Geschenk mit dem Sieg bei den 24h von Berlin bereitet.
Nein, geschenkt wurde nichts. Es war ein redlich verdienter Sieg mit dem Zweit- und Drittplatzierten in einer Runde nach 24 Stunden.
Alle Achtung. Nicht einmal der eingeschobene Nebel in den frühen Morgenstunden konnte die Teams aus dem Konzept bringen. Gute Strategie und fairer Fahrspaß entschied über die Plätze. Wir gratulieren den Siegern und allen Platzierten! Unser Dank gilt nochmals allen Beteiligten, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.
Bis zum nächsten Rennen verbleiben wir mit
motorsportlichen Grüßen
Katharina + Paul
Karting Berlin

MAC – Adresse

Liebe Teilnehmer der 24h von Berlin,

neben den großen Monitoren besteht die Möglichkeit der Zeitnahme in der eigenen Box.
Hierzu müsst Ihr folgende Schritte einleiten:
1. Bringt einen WLAN fähigen Laptop mit.
2.Die Registrierung des Laptops muss bis zum 05.09.2014 erfolgen, indem Ihr Eure MAC-Adresse anmeldet an p.sedler@karting-berlin.de.

Es kann nur ein Laptop pro Team zugelassen und genutzt werden !!!

Bitte unbedingt den Anmeldetermin einhalten, sonst kann kein Laptop in der Box zugelassen werden.

Bulletin zu „Die 24h von Berlin“

Achtung !!!

Folgende Änderungen im Reglement zum Rennen „Die 24h von Berlin“ 2014 wurden vorgenommen:

zu § 2.9. Mindestgewicht

Als Teamdurchschnittsgewicht werden 80,0 Kg zugrunde gelegt. Die Ermittlung erfolgt wie folgt: Das Gewicht aller Fahrer wird addiert und durch die Anzahl der Fahrer dividiert. Daraus ergibt sich das Teamdurchschnittsgewicht. Wird das Durchschnittsgewicht unterschritten,wird in dem am Kart vorhandenen und dafür vorgesehenen Seitenkasten das entsprechende Gewicht in 2,5 Kg Schritten deponiert und darf während des gesamten Rennens nicht entfernt werden.

zu § 2.14. Tanken

Die Karts werden am Samstag früh vollgetankt zur Verfügung gestellt und vor dem Start nicht mehr betankt. Die Betankung der Karts während des Rennens muß grundsätzlich von den Teams vorgenommen werden. Die Standzeit hierbei ist für alle Teams gleich und beträgt 120 Sekunden. Der Fahrer fährt in eine der vorgesehenen, markierten Tankboxen, schaltet den Motor ab und verläßt das Kart. Nach Beendigung des Tankvorgangs besteigt der Fahrer wieder sein Kart und verläßt nach Ablauf der 120 Sek. die Tankbox. Ein Fahrerwechsel in der Tankbox ist nicht erlaubt.

Heiße Phase

Liebe Teilnehmer der 24h von Berlin 2014,

die Sonne brennt und die Vorbereitung des Rennens geht in die heiße Phase.

Auch wenn die meisten momentan im Urlaub sind, müssen wir nochmal an die wichtigen Dinge erinnern.
Bitte teilt unbedingt bis zum 08.08.2014 die T-Shirtgrößen der Fahrer per Mail mit.

Die Passbilder der Fahrer bitte hinten beschriften mit Namen und Teamnamen und in kleiner Passbildgröße direkt zur Registrierung vor Ort zum Rennen mitbringen.

Wir wünschen Euch allen noch erholsame Tage, hoffen,dass die Hitze ein wenig nachlässt und freuen uns auf das Rennen mit Euch.

Bis dahin mit motorsportlichen Grüßen
Karting Berlin

Fazit

Liebe Teilnehmer der 24h von Mallorca 2014,

über den Verlauf des diesjährigen Rennens sind wir mindestens ebenso enttäuscht wie einige der Teams. So haben wir alle doch genauso viel Kraft, Zeit, Leidenschaft und Geld in die Veranstaltung gesteckt, wie in alle Veranstaltungen zuvor. Jetzt, mit einigen Tagen Abstand und in Analyse durch alle Beteiligten, müssen wir festhalten, zwei gravierende Fehler begangen zu haben:
Zum Einen die Wahl eines neuen Kettensprays, keinesfalls preiswerter, jedoch für unsere Zwecke in Dauerbelastung leider völlig ungeeignet.
Zum Zweiten die Entscheidung, die dadurch entstandenen Ausfälle durch Rundengutschriften ausgleichen zu wollen.
Wir bedauern diese beiden Entscheidungen zutiefst, ist es doch immer unser Anliegen, allen Teilnehmern Fahrspaß und einen fairen Wettkampf auf der Strecke zu bieten. Dies ist uns dieses Jahr nicht gelungen; auch wir machen Fehler. Wir möchten uns hierfür in aller Form entschuldigen.
Betroffen macht uns Jogis Entscheidung. Wir können sie nachvollziehen, nachdem in den letzten Tagen kübelweise über unser gesamtes Team Anschuldigungen, Lügen, Halbwahrheiten ausgeschüttet und das Wort im Munde rumgedreht wurde. Die Enttäuschung einiger Teilnehmer ist nachzuvollziehen, Äußerungen von Personen, die gar nicht dabei waren hingegen nicht. Wir alle stehen sachlicher und konstruktiver Kritik in angemessener Form offen gegenüber. Nur so kann etwas verbessert werden. Ein direktes, ruhiges Gespräch mit uns wäre sicherlich die bessere Wahl gewesen. Die Angriffe auf das Persönlichste einiger Personen gehen jedoch eindeutig zu weit. Und nun so weit, dass Jogi den Spaß an seinem Hobby verloren hat und sich dies nicht mehr antun möchte. Unsere Freundschaft wird diese Entscheidung überleben.
Als Fazit bleibt uns, um die künftigen Veranstaltungen wieder zu einem fairen motorsportlichen Wettkampf mit Teams, die Spaß haben, zu machen, entsprechende technische Änderungen und Reglement Anpassungen vorzunehmen.

Mit motorsportlichen Grüßen
Katharina + Paul

Für alle die es noch nicht wussten – DRIVERSPARTY

PLAKAT_24HvonMalle2014

ACHTUNG: Passbilder und Bulletin Nr.1

Liebe Teilnehmer der 24h von Mallorca,

noch ein Monat – dann ist es wieder soweit. Sonne, Meer und Motoren.
Noch habt Ihr also ein bisschen Zeit, die ganzen Ostereier und -hasen abzutrainieren,
um auf das Renngewicht zu kommen.

Auch wir sind nicht untätig und machen uns Gedanken, das eine oder andere noch zu verbessern. So zum Beispiel ersparen wir Euch ein wenig Gewicht beim Fluggepäck und haben eine einheitliche Kartbeleuchtung angeschafft. Wir bitten um Beachtung des anhängenden Bulletin Nr.1.

Weitere Überlegungen bestehen zur Optimierung der Legitimation während des Rennens.Hierzu aber mehr vor Ort.

In diesem Zusammenhang erinnern wir nochmals eindringlich (Ihr kennt die eingeschränkten technischen Möglichkeiten vor Ort) die Passbilder für die Fahrerausweise direkt zur Registrierung mitzubringen. Die Passbilder sollten auf der Rückseite mit Namen und Team leserlich beschriftet sein und auch Passbildgröße haben. Bitte keine Übersendungen per Mail oder Post !!!
Mit sportlichen Grüßen
Karting Berlin

Bulletin Nr.1

Der Punkt 2.7.3 des Reglements zu „Die 24h von Mallorca“2014 wurde geändert.

DANKESCHÖN

Liebe Teilnehmer des 6h Benefizrennens,

die letzten Runden für dieses Jahr sind gedreht. Und das mit einem tollen Ergebnis für die Kinder. Für sie war die Teilnahme ein Erlebnis und das Ergebnis eine Überraschung. Wir danken allen Spendern für die Euros und die großzügigen Aufrundungen. Mitte Januar berät die Schülervertretung das Konzept für den Schülerkeller und somit über die konkrete Verwendung. Besonders erfreulich ist, dass die gesamte Spende 1:1  ohne jeglichen Verwaltungsaufwand den Kindern zugute kommt. Wir werden Euch dann über das Ergebnis informieren. Also an alle nochmals DANKESCHÖN !!! Mit dem Gefühl, was Gutes getan zu haben, wünschen wir jetzt allen eine besinnliche Weihnachtszeit, ruhige Feiertage und einen guten Drift ins Neue Jahr. In der Hoffnung, Euch 2014 wieder bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu können, verbleiben wir

mit sportlichen Grüßen
Karting Berlin