Saisonausklang nach Maß auf der Insel

Temperaturen wie im Mai, das Meer ließ noch das Baden zu und doch hatten 58 Männer und eine Frau ganz anderes im Sinn. Sie nahmen das alles als angenehme Kulisse und freuten sich auf insgesamt 15 Stunden Kart fahren. Neben alten Bekannten konnten wir diesmal drei neue Teams aus England begrüßen. Ihre Anfrage, ob wir ein Problem mit einer Teilnahme hätten, sie seien Kriegsversehrte der britischen Armee, hatten wir mit einem klaren nein beantwortet. So wurde eins der zugelosten Karts von ihnen mit unseren Mechanikern umgerüstet, Gas und Bremse ans Lenkrad umgebaut. Und was wir dann erlebten, lies uns staunen und rang uns größte Hochachtung ab. Sie fuhren als Kartforce 1 und 2 eine harte Kante und rangen mit allen anderen Teams um jede Zehntelsekunde in einem fairen Rennen.
Viel hatte sich auch das spanische Team Can Pic vorgenommen. So wollten sie nach mehreren Jahren doch endlich mal wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen. Das Problem nur, diesen Plan verfolgten auch andere Teams wie Kartraceland 1, Porsche und Ibsecad. Am Ende sollte es für Team Can Pic vor Loca4fun und Kartraceland 1 reichen. Kartforce 1 belegte einen tollen sechsten und Kartforce 2 einen achtbaren neunten Rang.
Wir gratulieren den Siegern und allen Teilnehmern und bedanken uns bei unserer Crew, die das alles ermöglichte.
Während in Can Picafort nun fast die Bürgersteige hoch geklappt werden, sind wir wieder in der Heimat angekommen und bereiten den Jahresabschluss in Form unseres jährlichen 6h Benefizrennens am 06.12.2014 bei Mobikart vor. Kurzentschlossene, die nochmal den Sport mit dem guten Zweck verbinden möchten, melden sich bitte bis zum 16.11.2014.
Mit sportlichen Grüßen
Katharina + Paul
Karting Berlin

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.